TELEFON

0800 - 737 8000

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr 8:00 - 18:00

ADRESSE

Ostertorwall 12, 31785 Hameln

Sandstrahlen von Brücken

Sandstrahlen von Brücken

Im Rahmen der Ausführung verschiedener Arbeiten auf dem Bausektor gehört die Technologie des Sandstrahlens zu einem bedeutsamen Vorgang, mit welchem insbesondere Oberflächen bearbeitet werden können. Meist geht es nicht nur darum, die Oberflächen zu reinigen sondern spezielle Eigenschaften der Strukturen für die Ausführung fortführender Tätigkeiten zu erzielen. Die gründliche und Vorbereitung der Grundstrukturen ist die Voraussetzung dafür, dass Sie im Brückenbau sowohl umfangreiche als auch vereinzelte Sanierungen vornehmen können.

Trockensandstrahlen von Brücken

Da Brücken Bauwerke sind, welche vorwiegend aus Beton gefertigt werden, besitzt der Einsatz der verschiedenartigen Sandstrahltechniken in diesem Zusammenhang eine wesentliche Relevanz.
Innerhalb des Sandstrahlens können Sie unterschiedliche Verfahren erkennen. Dazu gehört zum Beispiel das sogenannte Trockensandstrahlen. Dieses können Sie wie auch das Feucht- und Nasssandstrahlverfahren ebenfalls zur Oberflächenbearbeitung von Brücken einsetzen. Gerade im Brückenbau ist es oft notwendig, dass Betonschichten, Ablagerungen oder Bemalungen durch Graffiti zuverlässig entfernt werden können. Das Ziel besteht darin, den Untergrund nicht bis in die tieferen Schichten anzugreifen und möglicherweise zu zerstören. Diesen Effekt können Sie häufig beim Einsatz von Chemikalien beobachten.

In diesem Zusammenhang sind Sandstrahler Geräte zu nennen, mit denen Sie nicht nur die die glatten Betonelemente an Brücken sondern gleichzeitig auch Metallteile, Stahlaufbauten, Stahlgerüste oder Brückengeländer reinigen können. Haben Sie vor, Brücken mit einem Sandstrahler zu bearbeiten, welche Segmente aus Sandstein besitzen, so ist es ratsam, hierzu spezielle Feinstrahler einzusetzen. Sie arbeiten mit dem Niedrigdruckverfahren.

Ein besonderes Einsatzgebiet beim Sandstrahlen von Brücken ist das Entfernen der sogenannten Zementhaut. Das Abtragen dieser Zementbeschichtung ist die Basis dafür, dass zunächst widerstandsfähige Ablagerungen beseitigt werden können und damit die Poren der Untergründe für eine effiziente Haftung anderer Beschichtungen zur Verfügung stehen. Meist können gleichzeitig optisch veränderte Strukturen der Oberfläche durch den Einsatz des Sandstrahlverfahrens an Brücken sichtbar gemacht werden.

Sandstrahlen an Brücken

Unter den verschiedenartigen Methoden des Sandstrahlens besitzt das sogenannte mobile Sandstrahlen eine große praktische Bedeutung. Es wird eingesetzt, wenn Sie Aufbauten haben, welche nicht transportiert werden können. Dazu gehören zum Beispiel Gebäude oder Brückenbauten. Deshalb sind Sandstrahler gerade im Brückenbau notwendig, da sie auf jedes Arbeitsziel fixiert und durch schnelle und flexible Einsatzmöglichkeiten optimal genutzt werden können.

Die mobilen Sandstrahler im Brückenbau bieten Ihnen ganz wesentliche Vorteile. Sie sind durch eine hohe Leistungsfähigkeit gekennzeichnet, sodass Sie mit dem Einsatz der Sandstrahler an Brücken eine effiziente Leistung in Bezug auf die Bearbeitung großer Flächen erzielen. Die Sandstrahler arbeiten somit äußerst wirtschaftlich.

Wenn Sie mobile Sandstrahler an Brücken oder Stahlkonstruktionen nutzen, dann arbeiten Sie mit Geräten, welche aus technisch hochwertigen Elementen gefertigt sind. Aus diesem Grund verbrauchen die Sandstrahler nur recht wenig der sogenannten Strahlmittel und schonen damit gleichzeitig die Umwelt.


Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns uns wir werden Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten!

Kontaktieren Sie Uns