TELEFON

0800 - 737 8000

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr 8:00 - 18:00

ADRESSE

Ostertorwall 12, 31785 Hameln

Korrosionsschutz

Korrosionsschutz

Innerhalb der Entrostung und zur Aufbringung von Stoffen, welche im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen einen weiteren Korrosionsvorgang stoppen, sollte die Oberflächen des Strahlgutes von verschiedenen Rückständen befreit werden. Zu diesen Belegen gehören zum Beispiel loser Zunder, lockere Rostbestandteile und auch andere artfremde Beschichtungen, unter denen sich ebenfalls Feuchtigkeit ansammeln kann.

Im Zusammenhang mit dem sogenannten stationären Korrosionsschutz bestehen die Tätigkeiten des Sandstrahler in der Ausführung spezieller Beschichtungs- und Strahlmaßnahmen. Diese unterliegen meist einer Zertifizierung und Standardisierung, sodass die gewünschte Qualität gewährleistet werden kann. Um einen dauerhaften und wirkungsvollen Korrosionsschutz erbringen zu können, werden unterschiedliche Voraussetzungen benötigt. Dazu gehört zunächst die Ausführung der Arbeiten auf Basis einer anforderungsgerechten und umweltorientierten Umsetzung.

Der Einsatz von technischen Geräten für den Korrosionsschutz durch Sandstrahlen ist auch an feststehenden Anlagen und Gebäuden möglich. Dabei kann das Ausführen aller notwendigen Sandstrahlarbeiten sowohl innerhalb eines Hauses, beispielsweise an einer Bewehrung oder auch außerhalb vorgenommen werden. Um den Untergrund möglichst staubfrei zu reinigen oder eine Reduzierung der Staubentstehung zu gewährleisten, können Sie zudem auch die sogenannten Nassstrahlgeräte oder auch ein Vakuplastgerät verwendet werden.

Vorteile des Korrosionsschutz durch Sandstrahlen

Eine besondere Methode, um einen Korrosionsschutz durch Sandstrahlen zu erzielen, stellt beispielsweise das Sandstrahlen nach DIN ISO EN 12944 dar. Dieses Verfahren zeichnet sich durch verschiedene Vorteile aus. Zu diesen gehört, dass ein Korrosionsschutz nicht in Abhängigkeit vom Klima und von der Witterung ausgeführt werden muss. Die notwendigen Arbeiten werden vorrangig in klimatisierten und temperierten Werkshallen vorgenommen. Der Korrosionsschutz durch das Sandstrahlen hat den manuellen Rostschutz in vielen Bereichen der Wirtschaft abgelöst und stellt sich als wesentlich effektiver dar.

Außerdem liegt ein Vorzug des Korrosionsschutzes durch Sandstrahlen darin, dass nach dem abgeschlossenen Vorgang bereits das Versiegeln der Oberflächen mit hochwertigen Rostschutzmitteln oder Anstrichen erfolgen kann.


Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns uns wir werden Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten!

Kontaktieren Sie Uns